Freitag, 11. November 11 um 20:23 Alter: 6 Jahr(e)

Nur noch zwei Wochen sind es bis zur Volksabstimmung zu Stuttgart 21!


... am Samstag, dem 12. November, läuten wir den Endspurt ein - und wollen raus auf die Straße: Überall in Baden-Württemberg haben zahllose engagierte Bürger/innen mehr als 60 Aktionen vorbereitet. Mit dem Aktionstag wollen sie möglichst viele Menschen erreichen und zu einem Ja zum Ausstieg aus dem Milliardengrab S21 bewegen.

Sicher findet auch in Ihrer Nähe eine Aktion statt. Denn jetzt sind Sie an der Reihe: Helfen Sie mit, die Aktionen mit Leben zu füllen und für den Ausstieg aus Stuttgart 21 zu mobilisieren!

Kommen Sie zu einer Aktion in Ihrer Nähe! Alle Infos finden Sie hier:
http://www.s21aktionstag.de 

Einige Aktionen integrieren sich kreativ in die "fünfte Jahreszeit": Lautstark feiern zahlreiche Bürger/innen vorab einen gelungenen Ausstieg mit Trommeln, Rasseln, Plakaten und tollen Kostümen. Denn beim Ausstieg aus dem Megaprojekt stünden plötzlich wieder viele Hundert Millionen Euro für den Ausbau des Nahverkehrs und andere wichtige Projekte zur Verfügung. An anderen Orten werden die Aktiven die Bevölkerung mit Informationen versorgen und Flyer verteilen.

Die Volksabstimmung zu gewinnen ist eine unglaubliche Herausforderung, denn die Hürden sind  hoch. Aber mit Ihrer Hilfe und der der anderen 80.000 Campact-Aktiven aus Baden-Württemberg haben wir eine Chance, die Abstimmung über den Ausstieg aus Stuttgart 21 zu gewinnen. Werben Sie in Ihrem Umfeld für ein JA zum Ausstieg!

Wählen Sie Ihren Ort auf der Karte und kommen auch Sie zum Aktionstag!
http://bit.ly/Karte-S21-Tag

Leiten Sie diese Mail doch auch noch an Freund/innen und Bekannte weiter, damit möglichst viele Menschen von der Aktion erfahren.

Herzlichen Grüße und Oben Bleiben

Fritz Mielert

PS: Sie sind am Samstag nicht in Baden-Württemberg? Vielleicht sind Sie ja in der Nähe von Frankfurt oder Berlin: Denn zeitgleich zum S21-Aktionstag lädt Campact mit einem breiten Bündnis von Organisationen und Initiativen dazu ein, in Frankfurt das Banken- und in Berlin das Regierungsviertel unter dem  Motto "Banken in die Schranken!" zu umzingeln. Weitere Infos:http://www.campact.de/finanzkrise/umzingelung/home


 
Sie sind hier: Aktuelles